Oktober 14

…die erste Hälfte ist schon weg

Fein säuberlich zerlegt die Abbruchfirma das gesamte Gebäude in kleine Teile die anschließend „geschreddert“ werden. So dient das alte Schulhaus anschließend als Untergrund für die Rohbaufirma und die großen Bohrgeräte.




Veröffentlicht14. Oktober 2016 von archi in Kategorie "Nachrichten